Berichte 2023 

Silvesterläufe 2023: Auch unsere Athleten des TRT waren mit am Start 

31.01.2023

 

Am 31.12.2023 fanden in Forchheim (FV Forchheim) und auch in Werl Soest Silvesterläufe statt.

Unser Athlet Ruprecht Wolf startete in Werl Soest bei einem 15km Lauf und wurde 21. in seiner AK in 1:06:05

In Forchheim fand der Klassiker über 10km und 5km statt, an dem weitere Athleten von uns am Start waren: 

10km Hauptlauf:

Michael Schäffler: 47:13, AK14.
Frank Hempfler: 49:01, AK24.
Matthias Hautsch: 54:34, AK10.
Daniela Eichinger: 56:01, AK3.
Edin Skocic: 1:01:30 - AK45.

5km Lauf:
Fred Werner: 24:19
Petra Klink: 33:36


Glückwunsch allen Athleten!

Wir hoffen, dass die neue Saison 2024 weitere tolle Wettkämpfe für uns bereit hält!

TRT Weihnachtskultwanderung zur Grünhütte im wunderschönen Schwarzwald

26.12.2023

 

Dieses Jahr fanden sich 15 fleißige Wanderer vom TRT Remchingen (Aktive mit Familie und Freunden) zusammen, die sich trotz feinstem Sprühregen nicht davon abbringen ließen, zur Grünhütte zu wandern um dort den leckeren Heidelbeerpfannekuchen und Heidelbeerglühwein zu genießen. 
 

Wir freuen uns jetzt schon auf 2024, da würde es dann nach den Jahren 2018 / 2019 / 2021 und 2023 schon zum 5. Mal stattfinden.

Wir wünschen euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2024 und bleibt gesund! Euer TRT Remchingen! 

40. Winterlaufserie Rheinzabern 2023/2024 ist am Start - TV Rheinzabern

17.12.2023

 

Am Sonntag, den 17.12.23 fand der erste von drei Läufen der Winterlaufserie statt. Heute standen 10km auf dem Plan. Die weiteren beide Läufe der Serie über 15km und 20km folgen im Januar und Februar.


Zwei unserer Athleten haben sich heute bei traumhaften sonnigen, aber eiskalten Temperaturen an den Start getraut (wir hoffen doch mal, dass zum Silvesterlauf noch mehr Athleten von uns auftauen :-)


Daher dürfen unsere Athleten Ruprecht Wolf und Daniela Eichinger auf ihre heutige Leistung sehr stolz sein.

Ruprecht: 42:18, AK24
Daniela: 57:24, AK26


Glückwunsch an die beiden, welche wir gewiss auch wieder beim Silvesterlauf von den Sportfreunden Forchheim sehen werden. 

Sabrina Fleig gewinnt die Triathlon- Studentenmeisterschaften in den USA

11.11.2023

 

Am 11. November fanden die „NCAA Triathlon Nationals“ in Tempe/Arizona statt.

Aufgrund der Vorleistungen bei den regionalen Triathlon Wettkämpfen (Ostküste) ging Sabrina als eine der Favoritinnen der D2-Division an den Start. Bei der Sprintdistanz ging es über 0,75 – 20 – 5km mit Windschattenfreigabe (Draft-legal). Die zweite Gruppe startete bereits einen Tag zuvor.


Bei Sonnenschein und 28 Grad Lufttemperatur herrschten optimale Bedingungen. Geschwommen wurde im Fluss und ohne Neopren bei einer Wassertemperatur von ca. 20 Grad. Es erfolgte ein Massen- Wasserstart der 92 leistungsstärksten Triathletinnen aller Divisions.


Sabrina konnte sich beim Schwimmen insgesamt gut durchsetzen und kam nach ein paar Rangeleien um die Bojen als 39. aus dem Wasser.


Sie verpasste somit leider die erste Radgruppe, konnte jedoch die zweite Radgruppe mitbestimmen und somit den Abstand konstant halten.


Beim abschließenden 5K-Lauf drehte Sie auf und überholte mehr als 20 Athletinnen! Damit sicherte Sie sich den Meistertitel mit 1 min. Vorsprung auf die Zweite der D2-Division Julia Kekkonen (FIN; von der Universität Wingate in Charlotte).


Gesamtzeit: 1:04:35h (Laufsplit: 18:10min, fünftbeste Laufzeit aller 190 Teilnehmerinnen)


Sabrina erkämpfte sich damit die 9. Gesamtplatzierung aller Athletinnen und lies viele D1-Teilnehmerinnen hinter sich.


Hier geht es zum Interview im „triathlete magazine“ am 21.11.2023:

2023 NCAA Triathlon Champs Talk Training, College Life, and Making History – Triathlete


Background:

Sabrina wurde seit 2012 in der Triathlon-Jugendgruppe des TRT Remchingen ausgebildet und hält dem Verein weiterhin die Treue.

Sie ist mehrfache Baden-Württembergische Meisterin im Triathlon (Kinder- bzw. Jugendklassen) und belegte zusammen mit der Baden-Württembergischen Mannschaft Podiumsplätze bei dt. Meisterschaften (Jugendklassen)


Sabrina studiert seit August 2022 International Business an der Lenoir-Rhyne University in Hickory,NC und genießt dort top Trainingsbedingungen. Lehrveranstaltungen und Trainingseinheiten sind optimal aufeinander 

abgestimmt.

* NCAA = National Collegiate Athletic Association


TRT Remchingen Jahreshauptversammlung 2023

11.11.2023

 

Am Samstag, den 11. November 2023 fand unsere jährliche Jahreshauptversammlung im Vereinsheim unseres Hauptvereines FC Germania Singen statt, an welcher zahlreiche Vereinsmitglieder teilnahmen.


Der offizielle Teil begann mit der Feststellung der Beschlussfähigkeit, worauf hin die Tätigkeitsberichte des Abteilungsleiters und der weiteren Vorstände erfolgte. Thomas Schach in Funktion Vorstand Sport FCG stellte die einstimmige Entlastung des bisherigen Vorstandes fest.


Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden Arwen Frey und Sabine Sarochan geehrt. Sportlich geehrt wurden die amtierenden Vereinsmeister 2023 der Erwachsenen, welche im Mai beim Heideseetriathlon des TV Forst über die Volkstriathlon ermittelt wurden. Über die Trophäen durften sich dieses Jahr Sabine Sarochan und Sven Deger freuen (siehe Foto).


2023 kann das TRT mit Stolz auf 13 Wettkampfstarts, sowie einer positiven Entwicklung der Mitgliederzahl zurückblicken.


Der an diesem Abend neu gewählte Vorstand für das Vereinsjahr 2024 setzt sich wie folgt zusammen und freut sich auf ein sportliches Jahr:

  • Abteilungsleiter / 1. Vorstand: Joachim Fleig
  • Sportliche Leiterin:  Martina Boesner
  • Schriftführer: Mansour Sarochan
  • Kassenwartin: Sabine Sarochan
  • Pressewart: Sven Deger
  • Jugendwart: Philipp Barth und Maurice Kiock 

Karlsbader Volkslauf vom SV Leichtathletik in Langensteinbach

xx.xx.2023

Heute waren unsere Athleten Fred, Michael und Daniela auf der 10km und 5km Strecke aktiv.
Bei traumhaften herbstlichen sonnigen Bedingungen ging es auf die relativ wellige Strecke.


Hauptlauf 10km:
Michael Schäffler : 47:45 , AK8


5km Lauf:
Fred Werner : 23:35, AK3
Daniela Eichinger : 35:07, AK4


Glückwunsch an unsere Athleten  und unsere neuen Laufshirts von Lanakila Sports schauen auch recht schick aus.


Auch ein liebes Dankeschön an unsere Athletin Daniela, welche heute ihre Schwester gepaced hat. Es geht nicht immer nur um Zeiten, sondern auch mal um andere zu motivieren, zu pushen und so kam für ihre Schwester heute eine persönliche Bestzeit dabei raus und sie wurde 5. in ihrer AK. Glückwunsch auch hier von unserer Seite!!!! 

26. Hockenheimringlauf 2023 – 10K vom ASG Tria Hockenheim

01.11.2023

2 unserer Athleten waren auch heute am Feiertag, am 1.11.2023, aktiv, mit einigen weiteren um die tausend Läufer… Was für ein tolles großes Event, und das direkt auf der Rennstrecke des Hockenheimrings.
Bei besten Bedingungen begaben sich Matthias Hautsch und Daniela Eichinger auf die Rennstrecke, die 2 x gelaufen werden musste. Es ist eine sehr schnelle Strecke und daher kamen auch persönliche 2023er Jahresbestzeiten bei beiden heute raus.
Matthias Hautsch: 51:36 – AK17
Daniela Eichinger: 54:58 – AK7
Glückwunsch an unsere fleißigen Athleten 

44. Pfinztallauf vom TSV Berghausen

xx.xx.2023

Michael und Daniela waren auf der 10km Strecke unterwegs und unser Fred wollte unbedingt im Regen laufen und startete zuvor auf den 5km.

Danke an den @tsv_berghausen für dieses Event und vor allem für das leckere Kuchenbuffet nach dem Lauf

Hauptlauf 10km (waren aber irgendwie heute mehr als 10… 10,35km)
Michael Schäffler : 49:21 – AK5
Daniela Eichinger : 58:25 – AK3

5km Lauf:
Fred Werner: 25:01 – Gesamt 12.

Glückwunsch unseren Athleten zum Finish und zum Start der Herbst/Winterlaufsaison 

2 TRT Athleten in Girona am Start des 3. SGRAIL100

22.10.2023

Am Sonntag den 22.10.2023 fand der 3. SGRAIL100 in Girona statt, welcher mitunter durch Jan und Emma FRODENO ins Leben gerufen worden ist, die auch beide auch dieses Jahr wieder selbst daran teilgenommen haben.

Ein wundervolles, abenteuerliches und aber auch für Agegrouper sehr anspruchsvolles Event, welches aber nie den Spaßfaktor dabei vergessen lässt. Hier geht es nicht um die AK Platzierungen oder irgendwelche Zeiten, sondern einfach dabei sein und die ganze Atmosphäre vor dem Event, währenddessen und danach zu erleben und zu genießen.
Im Vorfeld wurden ein Warm up Trailrun, ein technischer Workshop, eine Warm up Gravel Ausfahrt sowie ein Drink mit Pros angeboten.

Das Event selbst bietet ein 1,5km langes Schwimmen in der Bucht von Cadaqués, 93km Graveln mit ca 1200hm vom Feinsten von Cadaqués nach Celra und im Anschluss noch 10,5km mit ca 350hm Trailrunning von Celra nach Girona.
Das heißt eine Strecke von A nach B, mit Bustransfer in der Früh zum Start. In den Wechselzonen wurde man besten verpflegt sowie waren auf der Radstrecke 2 Verpflegungsstationen und auf der Laufstrecke gab es auf dem höchsten Punkt natürlich auch die allerbeste Verpflegung…

Das heißt unsere beiden Athleten Daniela Eichinger und Matthias Hautsch wurden bestens versorgt und hatten eine Menge Spaß und sie können das Event wirklich nur empfehlen, wenn es so familiär bleibt wie es aktuell ist. 

Einladung zur Jahreshauptversammlung Triathlon Racing Team Remchingen

xx.xx.2023

Wann: Samstag, 11.11.2023, 19 Uhr
Wo:  Vereinsheim des FC Germania Singen / Remchingen-Singen

Agenda:

Top 1: Begrüßung durch den Abteilungsleiter
Top 2: Feststellung der Beschlussfähigkeit
Top 3: Bericht des Abteilungsleiters
Top 4: Bericht des Jugendleiters
Top 5: Bericht der sportlichen Leiterin
Top 6: Bericht der Kassenwartin
Top 7: Aussprache zu den Berichten und Entlastung der Vorstandschaft
Top 8: Neuwahlen
Top 9: Ehrungen
Top 10: Anträge
Top 11: Verschiedenes

Anträge bitte bis spätestens 10.11. per mail an [email protected]
Der Vorstand freut sich über eine rege Teilnahme.

TRT Athleten läuferisch aktiv

 15.10.2023 

Ruprecht Wolf startete beim 19. BOTTWARTAL MARATHON und finishte seinen Halbmarathon in 1:35:00 – PB  und wurde 11. in seiner AK

Fred Werner startete beim Walter Nordstadtlauf 2023 in Pforzheim
Bei optimalen äußeren Bedingungen (Sonnenschein und 13° C) fand am 15.10.2023 der 5. Walter Nordstadtlauf in Pforzheims Norden statt. Aufgelockert durch ein buntes Rahmenprogramm machten sich um 15.45 Uhr ca. 75 Athleten:innen auf die Strecke der „ganzen Waltermeile“ rund um das Autohaus Walter. Den ca. 2 k langen, leicht welligen Rundkurs galt es vier mal zu absolvieren.
Mittendrin statt nur dabei war unser TRT Athlet Frederic Werner, der sich besonders über die lautstarken Anfeuerungsrufe seiner Familie freute (Frau & Sohn waren aktiv dabei).
Nachdem die schnellen Favoriten die vorderen Plätze unter sich ausgemacht hatten, überquerte Frederic nach 37.55 Minuten als 29ter Finisher glücklich und zufrieden die Ziellinie – AK-Platz: 7


Aufbau Kindergruppe

 xx.xx.2023 

Wir sind der TRT Remchingen und betreiben bereits seit vielen Jahren Triathlon im Jugendbereich. Wir haben eine Vielzahl ausgebildeter, kompetenter Trainer und sind aktuell dabei eine neue Sportgruppe für Kinder im Alter von 6-10 aufzubauen. Zu Beginn bieten erstmal nur ein mal die Woche ein Lauftraining an, bei einer genügend großen Gruppe jedoch gerne mehr. Im Lauftraining werden die Kinder spielerisch an den Spaß am Sport herangeführt. Zudem werden verstärkt allgemeine Fähigkeiten wie Schnelligkeit und Koordination trainiert, die nicht nur im Triathlon sondern auch überall sonst wertvoll sind. 

Nun zu den Daten: 
Ab dem 13.10.2023 jeden Freitag um 17 Uhr beim Wasserhaus, Eingang Gengenbachtal/ Königsbach-Stein.
Da wir Ort und Zeit über den Winter anpassen, bitte immer die aktuellen Ankündigungen auf unserer Homepage beachten. 

Offene Fragen oder Lust zum Ausprobieren vorbeizukommen? Gerne melden unter [email protected]

Pfinzquellenlauf in Straubenhardt- Pfinzweiler

17.09.2023

5 unserer Athleten nahmen am Sonntag beim 3. Pfinzquellenlauf in Pfinzweiler teil. Hier wurde ein 10,6km Hauptlauf sowie ein 5,3km Funlauf inkl. einer Teamwertung angeboten. Einer unserer Athleten startete beim Hauptlauf und 4 weitere waren am Funlauf sehr erfolgreich am Start.

10,6km Hauptlauf:
Matthias Hautsch in 58:33, AK1 !!! und 10. Gesamt bei den Männern


5,3km Funlauf
Nathan Herman in 23:10, AK1 und Gesamt 1. !!!
Simon Paulus in 23:26, AK1 und Gesamt 2. !!!
Frederic Werner in 29:28, AK6, Gesamt 18 bei den Männern
Cathrin Paulus in 32:55, AK3 !!! und Gesamt 5. bei den Frauen


Teamwertung 5,3km: Platz 1 für den TRT Remchingen in 1:16:04 !!!

Glückwunsch an all unsere Athleten für die tollen Ergebnisse.

Anbei noch eine kurzer Rennbericht von unserem sehr erfolgreichen Athleten Nathan:
„Der Pfinzquellenlauf bietet eine schöne, naturnahe aber auch anspruchsvolle Strecke (knapp 90Hm auf 5,3km). Die ersten 3km sind schnell vorbeigegangen doch ab dann ging’s nur noch bergauf – da hieß es richtig auf die Zähne beißen um die Geschwindigkeit nicht zu sehr abreißen zu lassen. Auf der Zielgeraden gaben die Zuschauer nochmal den letzten Push für einen kleinen Sprint. Mein Zieleinlauf wurde dann mit den Worten kommentiert: „Der Sieger ist…“ – zu meinem sehr großen Erstaunen. Es waren nämlich ein paar Athleten vor mir, welche aber die doppelte Distanz absolviert haben (Der 10,6 km Lauf startete nämlich zur gleichen Zeit).

Dank den super Leistungen von Simon (2er in der Gesamtwertung), Frederic und Cathrin konnten wir auch die Teamwertung für uns entscheiden.
Mein Fazit: ein empfehlenswerter Lauf mit sehr viel TRT Erfolg.“



Baden Marathon in Karlsruhe

17.09.2023

Wie jedes Jahr seit 2018, ist unser Athlet Ruprecht Wolf auch dieses Mal in Karlsruhe einen Marathon gelaufen. Sein Ziel war diesmal unter 4 Std zu bleiben. Und er hat es geschafft – nach 3:51:31 war Ruprecht glücklich im Ziel.
Es war sehr warm, etwa 30°C . Die Hitze hat es vielen Sportlern nicht einfach gemacht, weshalb einige den Lauf dann abbrechen mussten. Dennoch hat es Spaß gemacht!
Nächstes Jahr ist Ruprecht, und hoffentlich weitere TRT’ler, wieder dabei, um seine Kräfte erneut unter Beweis zu stellen und die komplette Reihe von Finisher-Medaillen zu sammeln (5 Stk).

Glückwunsch Ruprecht zu dieser tollen Leistung!



SWE Albtal Triathlon in Ettlingen (Buchtzigsee) vom Tri Team SSV - Olympische Distanz

10.09.2023

Was für ein tolles Event!!! 4 unserer Athleten plus 1 Rookie wagten sich auf die sehr anspruchsvolle Strecke der olympischen Distanz (1,5km-40km-10km) vom Albtal Triathlon.

Wer die Strecke kennt: 3 x mit dem Radel auf nach Schöllbronn vom Buchtzigsee ab. Aber jeder der es gepackt hatte wurde auch 3 x mit einer gigantischen Abfahrt belohnt… die olympische Stecke soll sogar 100Hm mehr als die olympische Strecke vom Allgaeutriathlon haben.

Unsere Athleten wurden sogar mit 2x AK3 und 1x AK1 belohnt. Unser Rookie Simon hat seine Tante Daniela recht früh, und auch all unsere weiteren Vereinskollegen, überholt ;-), welche ihm zu seinem gestrigen 30. Geburtstag die Teilnahme schenkte. Simon hatte zuvor noch nie den Triathlonsport ausgeübt. Glückwunsch!!!

Simon Dietz: 2:55:15, AK25
Matthias Hautsch: 2:55:41, AK1
Ruprecht Wolf: 2:56:42, AK14
Uwe Baum: 3:13:05, AK3
Daniela Eichinger: 3:26:38, AK3

Auch an unsere Daniela ein ganz dickes Lob, denn es haben sich von ca 200 Athleten nur ca 19 Frauen an den Start getraut und sie war eine davon.

Danke an die Orga vom Triteamssv und nächstes Jahr sind wir ganz sicher wieder mit Start!

Danke an unsere Edelsupporter Nelia, Michael und Andrea für die tollen Bilder und die tolle Unterstützung



IRONMAN 70.3 Zell am See

03.09.2023

Am Sonntag 03.09.23 startete unser Athlet Sven Deger sein Saisonhighlight beim Ironman 70.3 im wunderschön gelegenen Zell am See.

Auf der klassischen Mitteldistanz 1,9-90-21,1km erwischte Sven einen harten Tag.
Bei bestem Triathlonwetter wurden per Rolling Start alle 5sek. á drei Athleten in den 20,5Grad warmen See geschickt.

Nach 37min. ging es auf die Radstrecke, welche nach den ersten flachen 20km mit einem 13km langen Anstieg und insgesamt 1.100Hm aufwartete.

Auf den letzten beiden Kilometer gipfelte der höchste Punkt über eine 14% steile Rampe auf dem Filzensattel am Hochkönig.

Die Laufstrecke streckte sich über einen unrhythmischen Zwei- Runden- Kurs, welcher nach den Radstrecke die letzten Körner forderte.

Nach 5:43:23h trug das Publikum Sven zu einem emotionales Finish unter Schwenken hunderter österreichischen Fahnen.


Zell am See war ein großartiger Gastgeber.

Hardtseetriathlon - klein aber fein!

03.09.2023

Am 3.9.2023 fand am Hardtsee ein sehr familiärer Wettkampf bei perfektem Wetter statt, den wir mit zahlreichen Teilnehmern genießen konnten. Mit viel Spaß finishten 8 Sportler*innen und ein Damen-Team des TRT Remchingen die 600 m Schwimmen im Hardtsee, 16 km sehr schnelle Radkilometer und 4 km Laufen.


Unsere Einzel Starter waren:

Jasmin Kanjuh (4.AK) in 1:00:04
Ruprecht Wolf (12.AK) in 1:00:26
Drazen Kanjuh (17.AK) in 1:02:02
Michael Schaeffler (18.AK) in 1:03:21
Daniela Eichinger (5.AK) in 1:03:57
Martina Boesner (7.AK) 1:05:38
Michael Wolf (11.AK) 1:06:31
Petra Klink (16.AK) 1:18:47

Sowie unser Damen Staffelteam:
„CatAndCat“ (Cathrin Stippinger, Andrea Kanjuh, Cathrin Paulus) 12.Platz in 1:08:06


Ein großes Lob an die Veranstalter vom TSV Ubstadt sowie an unsere wundervollen Supporter!

Fuschlsee Crossing in Fuschl, Österreich

03.09.2023

 

2 unserer Athleten nahmen das erste Mal an diesem wirklich tollen organisierten Event teil.

Hier hat man die Möglichkeit sich entweder auf die Kurzstrecke von 2,1km oder sich auf die 4,2km lange Strecke zu begeben und damit einmal den Fuschlsee komplett zu durchschwimmen.

Unsere beide Athleten Matthias Hautsch und Daniela Eichinger meisterten beide jeweils die 4,2km Strecke und können dieses Event jedem wirklich nur empfehlen. Großen Dank an die Orga vom Hotel Jakob für das Ausführen des Events und unsere Athleten werden sicher wieder gerne hier am Start stehen.

Leider fand das Event einen sehr traurigen Ausklang, da eine Athletin leblos im Wasser aufgefunden wurde und trotz aller erdenklichen Maßnahmen nicht mehr reanimiert werden konnte.

Unser tiefes Mitgefühl und aufrichtiges Beileid an alle Angehörigen und Freunde der Athletin 🖤🕊️💚

„Jeder einzelner Tag ist so erdenklich kostbar… das sollten wir nie vergessen… 🌺“ 

32. Breisgau Triathlon in Malterdingen

20.08.2023

Gestern waren wieder unsere fleißigen  Athleten hier am Start.

Im wunderschönen hügeligen Breisgau fand gestern der 32. Triathlon statt. Bei sonnigen aber auch sehr heißen Temperaturen waren unsere Athleten Matthias Hautsch, Johannes Bader und Daniela Eichinger am Start.

Daniela hatte sich klugerweise bei den heissen Temperaturen nur für die Sprintdistanz (700m-32km-5km) entschieden, damit sie ihre Vereinskollegen nach ihrem Finish noch anfeuern hätte können.

Leider, aber auch vernünftigerweise, mussten unsere 2 Jungs jeweils ihr erstes DNF gestern auf der Mitteldistanz hinnehmen.
Einmal haben sehr starke Krämpfe in den Beinen unseren Athleten Matthias beim Radpart das „Leben schwer“ gemacht unf dadurch das Laufen leider als unmöglich gestaltet und unserem Athleten Johannes wurde es auf der Laufstrecke gleich zu Beginn 2xschwindlig. Daher war es für beide definitiv die beste Entscheidung aus dem Rennen auszusteigen. Die Gesundheit geht definitiv immer vor.

Jedermann- Distanz:
Daniela Eichinger: 1:59:27, AK5

Mitteldistanz:
Matthias Hautsch: DNF (in der T2)
Johannes Bader: DNF (nach 6km auf der Laufstrecke

Wir wünschen unseren Athleten erst einmal eine gute Erholung und der nächste Wettkampf kommt ganz gewiss und da startet ihr dann wieder durch!!! 


Danke an die Orga vom TNB Malterdingen und vielen lieben Dank immer wieder für die tolle familiäre Veranstaltung.

Summertime Triathlon in Karlsdorf- Neuthard

13.08.2023

9 Athleten unseres TRT Remchingen waren gestern hier am Start!!!

Die Athleten hatten im Team eine wahre Freude und waren mit ganz viel Spaß mitten im Event.

Es wurden fast alle Disziplinen gefinished:
2 Athletinnen auf dem neuen Format: Swim-Bike (1,5km-40km),
dann 1 Athletin auf der Sprintdistanz
und alle weiteren von uns dann auf der Olympischen!
Und tolle Platzierungen konnten unsere Athleten auch vorweisen!!M


Swim-Bike:
Nina Sarochan: 1:42:47, Gesamt 2. der Frauen und 1. in ihrer Altersklasse!!!
Martina Boesner: 1:56:52, Gesamt 8. und 1. in ihrer AK!!!


Sprintdistanz:
Sabine Sachoran: 1:49:49, AK5, Gesamt Frauen: 46.


Olympische Distanz Frauen:
Daniela Eichinger: 2:50:12, AK1!!! und Gesamt 42.


Olympische Distanz Männer
Matthias Hautsch: 2:30:19, AK6 und Gesamt 139.
Ruprecht Wolf: 2:30:34, AK16, Gesamt 140.
Frank Hempfler: 2:31:25, AK14, Gesamt 147.
Mansour Sarochan: 2:33:44, AK18, und Gesamt 156.
Frank Buchheit: 3:14:54, AK35 und Gesamt: 290.


Glückwunsch an unsere Athleten und nächsten Sonntag steht schon das nächste Event an beim TNB Malterdingen im wunderschönen Breisgau.


Danke an Summertime Triathlon für das tolle Event und die Orga und Danke an @ingo_kutsche_photo und @isaak_papadopoulos für die tollen Photos!!!
Natürlich auch an Martina Boesner und Neli Wolf und Sabine Sachoran für die tollen

„Nuclearban Radmarathon“ mit über 335km an einem Tag

05.08.2023

Unser TRT Athlet Ruprecht Wolf nahm am 05.08.2023 am „Nuclearban Rad-Marathon“ teil, mit über 335km!!! und ca 1900hm.

Rennbericht von unserem Ruprecht:
„Es handelt sich bei der Veranstaltung um ein Nuclearban Rad-Marathon mit ca. 150 Radsportler*innen auf der längsten eintägigen Raddemonstration in Deutschland als Schrittmacher für nukleare Abrüstung. Der Nuclearban Marathon über 335 km startete am 05.08.2023 um 4.30 Uhr in Bretten und dann über Neckargemünd, Mannheim (BUGA 23), Kaiserslautern, Ramstein, Johanniskreuz, Langenfeld zurück nach Bretten.
Dieses Jahr habe ich mich entschieden, daran teilzunehmen um meine Rad-Fähigkeiten und Fertigkeiten zu testen. Das war die längste Strecke, die ich bisher an einem Tag geschafft habe. Mein Ziel war gesund, ohne Sturz und ohne technische Probleme die Strecke zu bewältigen.
Gesamtdauer 15 Stunden, Nettozeit (ohne Pausen) 11,5 Stunden.
Eine sehr gute Veranstaltung, die Arbeit, die geleistet wurde ist top, kann ich empfehlen. Vielen Dank an das Organisationsteam.“


Glückwunsch Ruprecht zu dieser grandiosen Leistung!!!

Triathlon Mühlacker mit Sebastian Kienle am Start

23.07.2023

3 unserer Athleten plus TRT Supporter durften Sebastian Kienle hautnah erleben. Sebi ist dieses Jahr auf seiner Abschiedstour in seiner Heimat Mühlacker mit am Start gewesen, was für ein Erlebnis für unsere Athleten.

Ruprecht Wolf und Matthias Hautsch durften sich auf der olympischen Distanz mit Sebi battlen. Als Sebi ins Ziel kam gingen unsere Athleten auf die Laufstrecke.
Daniela Eichinger startete auf der Sprintdistanz, um dann genügend Zeit zu haben Sebi anzufeuern!

Bei diesem Event sicherte sich Daniela sehr überraschenderweise (ihre Worte…) den 1. Platz in ihrer AK und Matthias sicherte sich den 2. Platz in seiner AK.

Ergebnisse:
Matthias Hautsch: 2:53:28, AK2
Ruprecht Wolf: 3:01:49, AK13

Daniela Eichinger: 1:47:46, AK1

Glückwunsch an unsere Athleten!

Dankeeeeschön Triathlon Muehlacker für das tolle Event und natürlich für das Erlebnis Sebastian Kienle hautnah.

RacepediaCup – Bilder und Ergebnisse sind online

 xx.xx.2023 

Jede Menge Bilder zum RacepediaCup Remchingen sind nun online, bitte bedient euch.

https://www.flickr.com/gp/150897413@N05/B1y5w6KS21


Ferner möchten wir unseren Sponsoren recht herzlich danken !“


Ergebnisse sind natürlich auch zu finden:

https://racepedia-cup-2023-remchingen.racepedia.de/ergebnisse


In Kürze wird auch noch ein YouTube des Racepedia Cup veröffentlicht.

Heinz Beierstorf Triathlon Stutensee

09.07.2023

 

Am 09.07. starteten drei unserer Athleten beim Stutensee- Triathlon in Blankenloch. Bei den angekündigten Temperaturen blieb der Neopren von Beginn an – auch ohne offizielle Wassertemperaturmessung – zu Hause im Kleiderschrank.


Bei 25 Grad im Wasser und 31 Grad Aussentemperatur startete die erste Startgruppe um 10:00Uhr, 40min. zeitversetzt die zweite Startgruppe in den Baggersee Blankenloch, welcher auf 500m einmal komplett umrundet werden musste.
Im Anschluß ging es auf einen 20km- Rundkurs, welcher aufgrund der Topographie schnelle Radzeiten versprach.
Trotz nur 5 zu absolvierenden Laufkilometern, forderte die Strecke durch wenig Schatten und nur eine Verpflegungsstation den Athlet:innen alles ab.


Ruprecht und sein Sohn Michael starteten in Gruppe 1. Ruprecht spielte auf der Laufstrecke erneut seine Stärke aus und erzielte am Ende einen starken 11. Platz in seiner AK.
Michael feierte seine Triathlon- Premiere und kam auf Anhieb auf Platz 9 seiner AK. Absolut beachtliche Leistung, wenn man bemerkt, dass er vor diesem Wettkampf genau zweimal auf einem Rennradsattel saß!

Probleme mit der Energieaufnahme beschwerten Sven heute einen harten Tag, welcher mit einer 5. AK- Platzierung jedoch versöhnlich endete.


Die Ergebnisse im Einzelnen

Sven Deger​​: 01:08:59​, AK 5.
Ruprecht Wolf: ​​01:13:42​, AK11.
Michael Wolf: ​​01:27:36​, AK 9. 

Challenge Roth 2023

26.06.2023

Was für ein Event, was für ein Wettkampf!!! Und was für tolle Wetterbedingungen waren es an diesem Tag.

3 unserer Athleten wagten sich erneut an die Challenge Roth. Und wurden erfolgreich mit ihrem Finish dafür belohnt.

2 Unserer Athleten waren erneut auf der Langdistanz am Start.

Matthias Hautsch und Frank Hempfler bestritten ihre 8. und 9. Langdistanz und konnten die Challenge Roth über 12 Stunden lang genießen. 


Matthias Hautsch in 12:25:23, AK35 und
Frank Hempfler in 12:30:23, AK365


Daniela Eichinger musste ihren Wunsch ihre 2. Langdistanz und ihren allerersten Start in Roth zu finishen leider 8 Wochen zuvor canceln. Sie hat aber ihre Chance genutzt und hat sich relativ spontan eine Staffel gesucht und durfte den Schwimmpart (PB : 1:23:43) übernehmen. Ihre Staffel konnte die Challenge Roth sogar unter 12 Stunden finishen. —> 11:54:42, Platz 28


Glückwunsch nochmals nachträglich unseren Athleten und wir freuen uns schon auf deren nächste Langdistanz…. 

Sportliche Herausforderung der besonderen Art

 xx.xx.2023

Unsere Triathletin Martina Boesner setzte sich das Ziel, als Bikepackerin die Nordsee zu erreichen. Gemeinsam mit Ihrem Mann fuhr sie über Belgien nach Holland an die Küste, und genoss die wunderschöne Küstenroute bis Den Haag.
Insgesamt legten die beiden in den 11 Fahrtagen 1110 km zurück, weite Strecken mit ordentlichem Gegenwind.


Fazit: es gibt keine schönere Art zu Reisen!
Belgien und Niederlande sind für Radler ein Traum in Sachen Infrastruktur!

Ironman Kraichgau 70.3 und 5150

21.05.2023

 

9 unserer Athleten waren hier am Start.


Toll zu sehen wie unsere Rookies hier ihren Spaß hatten.


Unsere Mädels (Cathrin Stippinger, Cathrin Paulus und Andrea Kanjuh), die im Winter mit ihrem Kraulkurs bei unserem Schwimmtrainer Klaus starteten, wagten sich an eine Staffel ran und platzierten sich hier gleich auf Platz 3 in 3:17:48 auf der olympischen Distanz.


Dann starteten 3 unserer Athleten auf der Mitteldistanz:


Für unseren Matthias Hautsch war es wohl ein kleines Aufwärmtraining für seine Langdistanz in 4 Wochen in Roth. Er finishte mit 5:39:36 und sicherte sich den 18. Platz in seiner AK


Dann startete unser TRT Rookie Johannes Bader auf seiner ersten Mitteldistanz (und hierfür suchte er sich gleich die 70.3 Kraichgau aus ) und sicherte sich in seiner AK den 231. Platz in 6:45:42. Tolle Leistung!!!


Dann startete unsere Daniela Eichinger nach längerer Verletzungspause auch auf der 70.3 , aber mit ungewissen Ausgang, da sie noch leichte Bedenken hatte, ob ihr Knie das aushält. Aber sie und ihr Knie haben sich tapfer geschlagen und sie konnte mit einem Strahlen und glücklich die Ziellinie überqueren. Laut Daniela zwar ihre schlechteste Zeit ever auf einer Mitteldistanz, aber sie kann wieder „Triathlon“ !!! Sie finishte mit 6:47:47 und sicherte sich den 30. Platz in ihrer AK.
Ihren Einzelstart in Roth hat sie aber vernünftigerweise für dieses Jahr abgesagt, aber hat nun als Staffelschwimmerin auf der 3,8km Schwimmstrecke in Roth die Möglichkeit trotzdem am Start zu stehen!


Dann starteten noch unsere Athleten Ruprecht Wolf, Michael Stippinger und Maurice Kiock auf der olympischen Distanz.


Maurice Kiock in 2:36:06, Platz 8 in seiner AK
Ruprecht Wolf in 2:56:23, Platz 26 in seiner AK
Michael Stippinger in 3:20:01, Platz 30 in seiner AK


Glückwunsch an all unsere Athleten für die tolle Leistung hier auf diesem anspruchsvollen Profil überhaupt dabei zu sein!!! 

Anmeldung zum Schnuppertriathlon ist freigeschaltet!!!! 

17.05.2023

 

Siehe Seite Racepedia Cup oder direkt hier:


https://triathlonremchingen2023.racepedia.de/

Heideseetriathlon - VEREINSMEISTERSCHAFTEN des TRT Remchingen

14.05.2023

Bei genialem Wetter und doch sehr frischen Seetemperatur (18 Grad), fand beim Heidesee in Forst die diesjährigen Vereinsmeisterschaften des TRT Remchingen statt.
Mit einer großen Gruppe von 11 Personen sind wir an den Start gegangen. 


Die Distanzen beliefen sich auf: 1 km -swim, 32 km - bike, 7,5 km - run.
Das erste Mal hat der Veranstalter einen Aquabike angeboten, der die selben Distanzen beinhaltet, ohne Laufen.


Souverän finishte Sven mit einer grandiosen Zeit von 1:46 h, und sicherte sich damit den Vereinsmeister -Titel der Herren. Timo und Ruprecht lieferten sich ein kleines Battle, das Timo mit ein paar Sekunden gewann.

Sabine holte sich mit einer sehr guten Zeit den Titel der Vereinsmeister der Damen.
Bei den Damen hat sich unsere Moni leider auf der Laufstrecke verletzt, sodass sie leider aufgeben musste. 
Wir wünschen Ihr eine schnelle Genesung!


Nina und Martina testeten das neue Format Aquabike und waren begeistert über die Möglichkeit -trotz Laufeinschränkung - diesen Wettkampf mitmachen zu können...und finishten mit einem 1. und 3. Platz in ihrer Altersgruppe. Nina ging ohne Neo in den See und schwamm den Kilometer in 15 min!

Hier die Ergebnisse der Finisher:
Sven Deger (AK 18. Platz) 1:46:07 h
Mansour Sarochan ( AK 25. Platz) 1:53:39 h
Timo Mende (AK 26. Platz) 1:55:40 h
Ruprecht Wolf (AK 27. Platz) 1:56:10 h
Johannes Bader (AK 18. Platz) 2:05:34 h
Uwe Höfele (AK 35. Platz) 2:06:19 h
Uwe Baum (AK 15. Platz) 2:06:38 h

Aquabike:
Nina Sarochan (AK 1. Platz) 1:14 h
Martina Boesner ( AK 3. Platz) 1:20 h

DTU Jugend Cup - Jugend A weiblich:
Desweiteren startete unsere Nelly Strein bei der weiblichen Jugend A und finishte mit 0:58 h mit einem hervorragenden 23. Platz. 

Das Starterfeld war wieder extrem stark, insofern gratulieren wir unseren Finisher zu dieser grandiosen Leistung!


Ein ganz herzliches Dankeschön und ein großes Lob gilt den Veranstaltern des Wettkampfes, es war wieder hervorragend organisiert.

TRT Remchingen beim Anbaden 

07.05.2023

 1. Freiwassertraining 2023 im Grötzinger Baggersee. Herrlich war’s. TV Forsttriathlon , wir sind für kommende Woche gewappnet 🥶😉🥳 

Bürgermeisterkandidat Philipp Hildingerbeim TRT Remchingen 

02.05.2023

Am Dienstag, den 2. Mai stellte sich der nächste Bürgermeisterkandidat beim TRT Remchingen vor. Abteilungsleiter Joachim Fleig und die sportliche Leiterin Martina Boesner begrüßten ihn um 21 Uhr im Erwachsenen-Schwimmtraining im Singener Hallenbad.

Wie schon in den Gesprächen mit den anderen Bewerbern wurde die sportliche Situation beim TRT besprochen. Sowohl die Sportart Triathlon als auch die diesjährigen sportlichenund organisatorischen Herausforderungen wurden von Phillip Hildinger interessiert aufgenommen. 

Um den ortsansässigen Schulen und Vereinen auch weiterhin zu ermöglichen, im Winterhalbjahr ein Hallenbad zur Verfügung zu haben, sieht er die Renovierung des SingenerHallenbades als sehr wichtig an.


Wir wünschen Herrn Hildinger viel Glück für den Wahlkampf !

Die Wettkampfsaison ist eröffnet : Swim and Run von den Karlsruher Lemmingen 

30.04.2023

Swim&Run von den Karlsruher Lemmingen am 30.04.2023 im Sonnenbad in Karlsruhe. 

Was für ein toller Wettkampf, tolle Atmosphäre, super Organisation. Danke hierfür an die Karlsruher Lemminge, was für ein toller gelungener Tag!!! 

All unsere 4 Athleten sind auf der Langdistanz (1000m schwimmen und 7,5km laufen) gestartet und haben tolle Plätze in ihrer Altersklassenwertung geholt. 🥳🥳🥳 


Am Start waren :
Mansour Sarochan - 0:55:44 - AK5 und Gesamt M 47. 

Uwe Baum - 1:04:07 - AK2 und Gesamt M 73. 

Sabine Sarochan - 1:03:17- AK2 und Gesamt W 10. 

Daniela Eichinger - 1:05:38 - AK4 und Gesamt W 15. 

Ganz besonders erwähnen möchten wir unseren Athleten Uwe Baum, welcher sich nach einer schweren Erkrankung im vergangenen Jahr nun mit einem 2. Platz in seiner AK zurückmeldet!!! Einfach toll, daher nie die Hoffnung aufgeben und nie den Mut verlieren!!! 🙏🙏🙏 

Glückwunsch an alle und nochmals Danke an die Karlsruher Lemminge und an den Freundeskreis Sonnenbad. 

So in 2 Wochen steht unsere Vereinsmeisterschaft beim Heideseetriathlon vom TV Forst Triathlon an. Wir freuen uns schon sehr! 

Bürgermeisterkandidat Gerd Kunzmann beim TRT Remchingen 

30.04.2023

Im Zuge seines Wahlkampfes wurde Gerd Kunzmann am Sonntag, 30. April von TRT Abteilungsleiter Joachim Fleig und Rainer Birnmeyer im Schwimmtraining im Singener Hallenbad empfangen.

Mit dem aktuellen Amtsleiter des Rechnungsamtes und Wirtschaftsförderers von Remchingen entstand ein interessanter Dialog, sowohl über die sportlichen Belange als auch die Randbedingungen, um Triathlontraining anbieten bzw. Wettkämpfe austragen zu können.

Joachim Fleig schilderte die sportlichen Erfolge des TRT, sowohl der Jugend- als auch der Erwachsenen Triathleten. Zur Sprache kamen auch die derzeit laufenden Planungen des Racepedia Cups und des Schnuppertriathlons am 16. Juli in Remchingen.

Beim Schnuppertriathlon bekommen Kinder ( 6 - 13 Jahre ) die Möglichkeit, die Sportart Triathlon „anzutesten“ : 50m Schwimmen, 1000 m Radeln und zum Schluß noch 300 m ins Ziel laufen.
Insbesondere die Unsicherheiten in Bezug auf die Renovierung des Singener Hallenbades wurden von Joachim Fleig angesprochen.

Ohne ein Hallenbad in Singen ist ein effizientes Kinder- und Erwachsenenschwimmtraining nicht möglich und es ist nicht zu hoch gegriffen, wenn man behauptet, dass der Bestand des TRT Remchingen dann gefährdet sein wird.

In den Trainingspausen ergab sich Gelegenheit für einen Smalltalk mit einigen Trainingsteilnehmern.
Wir wünschen Herrn Kunzmann viel Glück für den Wahlkampf ! 

Ausschreibung 12. Remchinger Triathlon - Racepedia Cup - Supersprint - Schnuppertriathlon, am Sonntag, den 16. Juli 2023 

24.04.2023

 Bürgermeisterkandidatin Julia Wieland beim TRT Remchingen 

19.03.2023

Im Zuge ihres Wahlkampfes möchte Julia Wieland Remchinger Vereine kennenlernen und wurde deshalb am Sonntag, 19. März von TRT Abteilungsleiter Joachim Fleig im Schwimmtraining empfangen.

Freilich nicht um mitzutrainieren, sondern um sich über die Vereinshistorie, die sportlichen Leistungen der TRT Athleten und das Vereinsleben zu informieren. Julia zeigte sich informiert und sehr interessiert für die Belange der Triathleten und da sie auch sportliche Wurzeln hat, kam schnell ein intensiver Meinungsaustausch mit der taffen Bürgermeisterkandidatin zustande, bei dem auch die sportliche Leiterin Martina Boesner und Pressewartin Daniela Eichinger die Belange des Vereins vertraten.

Natürlich durfte das Thema „Renovierung/Generalsanierung des Singener Hallenbades“ nicht fehlen. Derzeit belegt unser Verein im Rahmen des Erwachsenenschwimmtrainings als auch eines Kinderschwimmkurses das Hallenbad viermal in der Woche. Ferner findet das Athletiktraining über die Wintersaison einmal in der Woche eine Etage höher in der Turnhalle statt.

Ein Wegfall dieser Möglichkeiten würde unseren Verein vor sehr große Probleme stellen, da die Anfragen für Trainingsmöglichkeiten bei anderen Hallenbädern in der Region sich äußerst schwierig gestalten.
Nachdem Julia sich am Beckenrand ein Bild über die Schwimmeinheiten gemacht hatte, sagte sie Unterstützung für die Belange des TRTs zu, natürlich ohne Garantien aussprechen zu können.
Wir wünschen der sympathischen jungen Frau alles Gute für den Wahlkampf. 

Bienwald Marathon in Kandel 

12.03.2023

3 unserer Athleten waren am Sonntag wieder erfolgreich hier am Start.

2 davon auf der Marathonstrecke:

Timo Mende: 3:51:31, AK27
Uwe Januszewski: 4:27:39, AK43

Und einer unserer Athleten auf der Halbmarathonstrecke:

Ruprecht Wolf: 1:35:42, AK16


Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und der nächste Lauf Wettkampf steht sicher schon bald wieder an.

Die Triathlonsaison 2023 startet auch beim TRT Remchingen…

Februar 2023

… zwar erst einmal in wärmeren Gefilden auf Lanzarote und auch erst einmal bei 2 unserer Athleten… aber so in einem Trainingslager startet es sich doch gut in die Saison.

Unsere Daniela Eichinger startet aktuell noch verletzungsbedingt reduziert (schwimmen und radeln geht scho wieder…) und unser Matthias Hautsch hat nun schon seinen ersten Grundlagenausdauerblock sehr gut gemeistert und geht sehr gut trainiert in seinen nächsten Trainingsblock.

Ein liebes Dankeschön an Sonja Tajsich für das tolle Trainingslager. Vielleicht schaffen es nächstes Jahr auch ein paar mehr Athleten vom TRT Remchingen mit am Start auf Lanzarote zu sein.

Winterlaufserie des TV Rheinzabern - 20K 

12.02.2023

Unsere Athleten nahmen auch hier wieder an der Winterlaufserie teil.

Unser Ruprecht hat sogar alle 3 Läufe (10K, 15K und 20K) super gemeistert.

An der Startlinie vom 20K laufen standen :
Timo Mende :
1:30:22 - AK24
Ruprecht Wolf : 1:30:41 - AK27
Uwe Januszewski : 1:45:28 - AK44

Und Ruprecht belegte mit seinem Tripple dann noch in den 13. Platz in seiner AK

Glückwunsch an alle!

Murr Cross Duathlon - Dirty Race - Ausgabe 2023  

29.01.2023

Unser Athlet Ruprecht Wolf war gestern erfolgreich bei diesem Rennen, welches immer am letzten Samstag im Januar, bei jedem Wetter, stattfindet, hier am Start.

Hierbei sind 5km zu laufen dann 15km mit dem MTB und dann nochmals 4km laufen, und alles schön im Matsch, wenn das Wetter entsprechend zuvor war… Das Rennen hat einige Höhenmeter und anspruchsvolle Feldwege zu bewältigen und das bei eisigen Temperaturen.


Ruprecht beendet das Rennen in 1:30:15, belegte Platz 11 in seiner AK.

Und zum Auslaufen ist er heute Morgen gleich noch einen Halbmarathon für sich gelaufen… fleißig, fleißig!!!

Glückwunsch von unserer Seite zu dieser tollen Leistung!!!

Winterlaufserie TV Rheinzabern Part 2 - 15K 

15.01.2023

 Am 15. Januar fand der 2. Teil der Winterlaufserie statt, dieses Mal mit Regen, aber zum Glück nicht mehr so eisig kalt wie im Dezember. 

Heute gingen 3 unserer Athleten auf die 15km Strecke: 

Ruprecht Wolf: 1:06:09 - AK24

Timo Mende: 1:12:44 - AK37

Uwe Januszweski: 1:18:43 - AK51 

Glückwunsch an unsere Finisher! 🥳 


Jetzt steht noch der 3. Part im Februar aus, die 20K und so wie es ausschaut wird unser Ruprecht alle 3 Läufe packen!!! Dann noch weiterhin gutes Training Ruprecht!